Hinweis zur Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

12.10.2021–15.10.2021

Riedelhof Eubabrunn/Vogtland

Selbst und sicher

Gestaltung von Solozeiten in der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung

Sinnvoll eingebettet in einem erlebnispädagogischen Prozess kann das Solo zu einer der intensivsten Erfahrungen für die Teilnehmer*innen werden. In dieser Fachfortbildung können praxisnah und zielgruppenspezifisch unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten für Solozeiten, speziell für Jugendliche, kennengelernt und diskutiert werden. Anhand einer intensiven Selbsterfahrung (Nachtsolo) wird der Sinn und Zweck von Solos erforscht. Dabei soll genauer auf die Wurzeln der Solozeiten in unterschiedlichen Kulturen eingegangen werden, wo die gleiche Methode sehr erfolgreich im rituellen Zusammenhang von Übergangs- und Initiationsriten angewandt wurde und wird. Die Erfahrungen eines Solos werden in den Kontext aktueller wissenschaftlicher Untersuchungen aus der Neuropsychologie und Quantentheorie gestellt und die Frage des Einflusses dieser Erkenntnisse auf die menschliche Entwicklung diskutiert. Für erfahrene Erlebnispädagog*innen geht es auch um die Anforderungen an die Leitung eines Solos. Deshalb wird den Teilnehmer*innen auch Handwerkszeug zu Sicherheitssystemen vermittelt und der wesentliche Aspekt der (Selbst-)Verantwortung der Teilnehmer*innen im Zusammenhang mit Solozeiten aufgezeigt.

 

Referentinnen: Sylke Iacone & Andrea Scholz
Methoden: Selbsterfahrung eines Solos, Selbsterfahrung kleinerer Formate und Naturübungen, Impulsreferate
Zielgruppe: Erlebnispädagog*innen und Prozessbegleiter*innen mit Erfahrung in erlebnispädagogischem Gestalten

Termin: 12. bis 15. Oktober 2021
Ort: Riedelhof, Zur Waldschänke 2, 08265 Erlbach bei Eubabrunn/Vogtland

Kosten:
Mitglieder: 185,00 EUR
Nichtmitglieder: 195,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

20.09.2021

Jugendarbeit weit gedacht

Fachaustausch zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

21.09.2021

Einfach nicht mehr da

Kinder und Jugendliche bei Verlusten begleiten

(Seminar)

24.09.2021

Engagierte mit – Wirkung

Jugendaffine Lebensräume sichtbar machen (KickOff)

(Seminar)

27.09.2021

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

27.09.2021

Schattenspiele

Übergang in den (Un)Ruhestand

(Seminar)

29.09.2021

Halluzinationen auf hohem Niveau

Fachwerkstatt: Reflexive Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

04.10.2021

Unsäglich

Reflexionsraum für politisch korrekte Sprache

(Seminar)

05.10.2021

Am Wagnis wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

06.10.2021

Alles hat Grenzen

Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit

(Seminar)

11.10.2021

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeitergespräche führen

(Seminar)

12.10.2021

Selbst und sicher

Gestaltung von Solozeiten in der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung

(Seminar)

25.10.2021

Bilder sprechen lassen

Gesundheitsförderung beteiligungsorientiert gestalten

(Seminar)

01.11.2021

Entgegen der Ohnmacht

Handlungsfähig bleiben in Gewaltsituationen

(Seminar)

16.11.2021

Besser. Stärker. Mehr.

Die Bedeutung des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes für die Praxis der sächsischen Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

18.11.2021

Alte Muster

Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Verschwörungsmythen

(Seminar)

23.11.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

25.11.2021

Erlebnis Öffentlichkeit

Methoden erlebnisorientierter Demokratiebildung im öffentlichen Raum

(Seminar)

07.12.2021

Ob analog oder virtuell, vor allem safe

Mitgliederversammlung und Gremiensitzungen ordnungsgemäß durchführen

(Seminar)