Hinweis zur Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

27.09.2021–28.09.2021

Kulturdenkmal Appenhof, Rothschönberg

Schattenspiele

Übergang in den (Un)Ruhestand

Wenn alles gut läuft schöpfen Menschen Selbstwert, gesellschaftliche Anerkennung, zwischenmenschliche Ressourcen und auch Sinn aus der Lohnarbeit. Unser Leben ist stark geprägt von der sogenannten Arbeitsethik, die Leistung, Erfolg und Effektivität auf direkten oder indirekten Weg beschreibt. Mit dieser Prägung nähern sich viele ältere Beschäftigte dem Eintritt in die Lebensphase des Ruhestandes. Mit einem Mal trägt das Gewohnte, der intensive Arbeitsalltag, der Struktur und Halt gibt, nicht mehr, Passivität, Depressivität und Orientierungslosigkeit können der Preis sein. Jedoch auch wenn diese Zeit ohne Erwerbstätigkeit ersehnt wird, kann sich ein Gefühl von nicht mehr gebraucht werden einstellen und der neue Sinn des Daseins unklar sein. Eine Strategie kann sein, sich die bekannten Strukturen durch »ständig beschäftigt sein« z. B. in einer vollen Ehrenamtswoche zu erhalten. Meist wird von den Führungskräften und Kolleg*innen und den Betroffenen selbst wenig Aufmerksamkeit auf diesen wesentlichen Lebensübergang gelenkt, er verläuft im Schatten des allseitigen Tätigsein. Im Seminar soll ausgeleuchtet werden, was es gesellschaftlich und individuell braucht, um dieser bedeutsamen Lebensphase Alter(n) mehr Aufmerksamkeit, Gestaltung und Umdenken zuzugestehen, dass sich betroffene Menschen wahrlich in der Ruhe und dennoch wahrgenommen und gesellschaftlich eingebunden fühlen können.

Referentinnen: Nora-Helene Scholz & Andrea Scholz
Methoden: Theorieinput, erfahrungsorientierte, anwendbare (Natur-)Übungen
Zielgruppe: Führungs- und Fachkräfte der Kinder-und Jugendhilfe

Termin: 27. bis 28. September 2021
Ort: Kulturdenkmal Appenhof, Tännichtbachstraße 1, 01665 Klipphausen

Kosten:
Mitglieder: 90,00 EUR
Nichtmitglieder: 100,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner*in: André Dobrig
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

20.09.2021

Jugendarbeit weit gedacht

Fachaustausch zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

21.09.2021

Einfach nicht mehr da

Kinder und Jugendliche bei Verlusten begleiten

(Seminar)

24.09.2021

Engagierte mit – Wirkung

Jugendaffine Lebensräume sichtbar machen (KickOff)

(Seminar)

27.09.2021

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

27.09.2021

Schattenspiele

Übergang in den (Un)Ruhestand

(Seminar)

29.09.2021

Halluzinationen auf hohem Niveau

Fachwerkstatt: Reflexive Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

04.10.2021

Unsäglich

Reflexionsraum für politisch korrekte Sprache

(Seminar)

05.10.2021

Am Wagnis wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

06.10.2021

Alles hat Grenzen

Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit

(Seminar)

11.10.2021

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeitergespräche führen

(Seminar)

12.10.2021

Selbst und sicher

Gestaltung von Solozeiten in der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung

(Seminar)

25.10.2021

Bilder sprechen lassen

Gesundheitsförderung beteiligungsorientiert gestalten

(Seminar)

01.11.2021

Entgegen der Ohnmacht

Handlungsfähig bleiben in Gewaltsituationen

(Seminar)

16.11.2021

Besser. Stärker. Mehr.

Die Bedeutung des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes für die Praxis der sächsischen Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

18.11.2021

Alte Muster

Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Verschwörungsmythen

(Seminar)

23.11.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

25.11.2021

Erlebnis Öffentlichkeit

Methoden erlebnisorientierter Demokratiebildung im öffentlichen Raum

(Seminar)

07.12.2021

Ob analog oder virtuell, vor allem safe

Mitgliederversammlung und Gremiensitzungen ordnungsgemäß durchführen

(Seminar)