Online-Forum im Februar für Austausch und Vernetzung

Unter den momentanen fordernden Bedingungen, wird (und bleibt) Jugendarbeit für Fachkräfte zu einer besonderen Herausforderung. Hier braucht es neue Ideen und Anknüpfung an vorhanden Erfahrungen, um die auch jetzt sehr wichtige und notwendige Arbeit umzusetzen. Dieses Wissen lässt sich im Austausch mit anderen Fachkräften im Freistaat Sachsen alltagsorientiert und kollegial erwerben.

Wir möchten den Austausch und Vernetzung unterstützen und bieten im Februar moderierte Onlineforen an.

Neben dem kollegialen Austausch, ausreichend Zeit für Ihre Fragen, Diskussion und Anliegen in Bezug auf die momentane Situation, wird es jeweils einen thematischen Kurzinput geben.

Folgende kurze thematische Inputs sind geplant:

  • 03.02. Psychohygiene für die Fachkräfte
  • 10.02. Erfahrungen mit den mobilen Angeboten
  • 17.02. Umgang mit Coronaleugnung

Die Foren werden auf 12 Teilnehmer*innen begrenzt und finden im Februar jeweils mittwochs von 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

Anmelden können Sie sich über: koelbel@agjf-sachsen.de

Sie bekommen vor der Veranstaltung einen Link für die Einwahl bei Zoom zugesandt.

Zurück

Weitere Beiträge

Der Landesjugendhilfeausschuss hat in seiner letzten Sitzung am 18. Februar 2021 einstimmig den Beschluss zu Perspektiven der Jugend- und Jugendverbandsarbeit nach §§ 11-14 SGB VIII in der Corona-Pandemie gefasst. Auf Initiative von KJRS und AGJF Sachsen wurde darin thematisiert, bei der Ausgestaltung ...

Die AGJF Sachsen leistet seit 30 Jahren konsequent Bildungsarbeit für Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendarbeit und angrenzender Arbeitsfelder. Die hohe Qualität der Bildungsangebote soll auch zukünftig gesichert sowie bedarfsorientiert ausgeformt werden. Um die Fort- und Weiterbildungsinhalte ...

Die aktuellen Erfordernisse, verstärkt digitale Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit umzusetzen, sind nicht nur herausfordernd, sondern zeigen auch jugendpolitische Notwendigkeiten. Somit besteht Dringlichkeit auf verschiedenen Ebenen - Fachkräfte, Träger, Politik und Verwaltung - die Digitalisierung ...

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie zentrale Akteur*innen aus dem Bereich der Prävention haben die „Offensive Psychische Gesundheit“ ...