Interessante Förderoptionen für die Kinder- und Jugendarbeit - Abgabetermine im Mai beachten

In den kommenden Wochen können verschiedene Förderausschreibungen genutzt werden:

  • Die Telekom-Stiftung bietet im Rahmen der „Ich kann was – Initiative“ Unterstützung für Vorhaben in der OKJA an. Damit können Projekte im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung für und mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren umgesetzt werden.
  • Die Deloitte-Stiftung schreibt den Hidden Movers Award 2021 für die nachhaltige Umsetzung von Bildungsideen aus. Unterstützt werden innovative und nachhaltig wirkende Bildungskonzepte, welche junge Menschen in Deutschland fördern und dabei gesellschaftliche Herausforderungen anpacken.
  • Für den Deutschen Engagementpreis können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland nominiert werden. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen.
  • Der Smart Heroes Award - eine Auszeichnung für Engagement und Social Media  - feiert Menschen, die durch kreative Ideen mit sozialen Medien für eine vielfältige, nachhaltige und faire Gesellschaft einstehen.
  • Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) sucht mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2021 erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

Zurück

Weitere Beiträge

KJRS und AGJF haben erneut ein gemeinsames Statement veröffentlicht mit dem Titel „Aktuelle Erfordernisse bzgl. Corona-Pandemie in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit nach §§11/12 SGB VIII in Sachsen“. Darin werden die Notwendigkeiten der Praxis hinsichtlich der Plan- ...

Ein Offener Brief von AGJ, BAG LJÄ und BKJ verdeutlicht, dass mit Blick auf junge Menschen „nicht nur Bildungslücken geschlossen, sondern vor allem soziale Kontakte wieder ermöglicht werden“ und „die Perspektive der Rechte von Kindern und Jugendlichen gleichermaßen in die politischen Entscheidungsprozesse ...

Ausgelöst durch die Pandemie und damit einhergehende Schutzmaßnahmen hat die Kinder- und Jugendarbeit Anpassungsleistungen in den letzten Monaten erbracht. Vor allem digitale Formate und Methoden mussten (notgedrungen) erprobt und angewendet werden, um Adressatengruppen und Netzwerke zu erreichen. Ein ...

Gemeinsam haben die Sächsische Landjugend e.V., das Kulturbüro Sachsen e.V., der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit Bischofswerda e.V. sowie die JUST Jugendstiftung Sachsen eine Broschüre erarbeitet, die sich mit selbstverwalteten Jugendräumen ...

„Sozialpädagogik ist der letzte Abenteuerberuf, den es in der heutigen Zeit noch gibt.“ (C. W. Müller) Im hohen Alter und dennoch völlig überraschend ist letzte Woche der geschätzte Prof. C. W. Müller verstorben. Die AGJF Sachsen ...