Ich kann was!-Initiative gestartet - neue Bewerbungsphase

Bis zum 07. Mai läuft die Bewerbungsphase für Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Über das Online-Portal https://antragsportal.telekom-stiftung.de können die Bewerbungen eingereicht werden.

Pro Vorhaben können damit Projekte im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung von je bis zu 10.000 Euro unterstützt werden. Die Vorhaben sollen Kinder und Jugendliche in im Alter von 10 bis 16 Jahren adressieren.

Zudem sind auch Einreichungen für die Schaffung von Rahmenbedingungen für die medienpädagogische Arbeit möglich. Damit können auch übergreifende Organisationsentwicklungsprojekte im Bereich Technik und Personalfortbildungen mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden. Über die Anträge entscheidet im Herbst eine Jury.

Ausführlichere inhaltliche Informationen zur Ausschreibung finden sich im PDF-Download oder hier: www.telekom-stiftung.de/ikw.

Zurück

Weitere Beiträge

KJRS und AGJF haben erneut ein gemeinsames Statement veröffentlicht mit dem Titel „Aktuelle Erfordernisse bzgl. Corona-Pandemie in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit nach §§11/12 SGB VIII in Sachsen“. Darin werden die Notwendigkeiten der Praxis hinsichtlich der Plan- ...

Ein Offener Brief von AGJ, BAG LJÄ und BKJ verdeutlicht, dass mit Blick auf junge Menschen „nicht nur Bildungslücken geschlossen, sondern vor allem soziale Kontakte wieder ermöglicht werden“ und „die Perspektive der Rechte von Kindern und Jugendlichen gleichermaßen in die politischen Entscheidungsprozesse ...

Ausgelöst durch die Pandemie und damit einhergehende Schutzmaßnahmen hat die Kinder- und Jugendarbeit Anpassungsleistungen in den letzten Monaten erbracht. Vor allem digitale Formate und Methoden mussten (notgedrungen) erprobt und angewendet werden, um Adressatengruppen und Netzwerke zu erreichen. Ein ...

Gemeinsam haben die Sächsische Landjugend e.V., das Kulturbüro Sachsen e.V., der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit Bischofswerda e.V. sowie die JUST Jugendstiftung Sachsen eine Broschüre erarbeitet, die sich mit selbstverwalteten Jugendräumen ...

„Sozialpädagogik ist der letzte Abenteuerberuf, den es in der heutigen Zeit noch gibt.“ (C. W. Müller) Im hohen Alter und dennoch völlig überraschend ist letzte Woche der geschätzte Prof. C. W. Müller verstorben. Die AGJF Sachsen ...