Einladung zur Online-Fokusgruppendiskussion

„Rat zur Beratung“: Welche Rolle spielt Beratung im Arbeitsfeld der OKJA?

Das Erasmus+-Kooperationsprojekt „Beratungspraxen in der OJA“ braucht Unterstützung von Akteuren der Kinder- und Jugendarbeit! In drei Fokusgruppen soll  mit Praktiker*innen der Kinder- und Jugendarbeit diskutiert werden, welche Rolle Beratung von Kindern und Jugendlichen in den Einrichtungen und Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit spielt. Alle, für die Beratung Teil der Alltagspraxis und konzeptionell verankert ist, die im Lockdown digitale Beratungsangebote umgesetzt haben oder einfach mehr über das Thema erfahren möchten, sind herzlich eingeladen. Das Erasmus+-Vorhaben ist eine Kooperation zwischen der bOJA Österreich und der AGJF Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der AGJF Sachsen.

 

Die drei Termine für die Online-Fokusgruppen mit einer Dauer von je 90 Minuten  sind:

Mittwoch, 30.6.2021, 13.30 Uhr und

Donnerstag, 01.07. 2021 um 10 Uhr und um 14.00 Uhr beginnend.

Eine Anmeldung zu einer der Fokusgruppen „Rat zur Beratung“ ist per formloser Mail an  AGJF Baden-Württemberg an s.holzinger@agjf.de möglich.

Rückfragen können zudem an die AGJF Sachsen gestellt werden: info@agjf-sachsen.de

Zurück

Weitere Beiträge

Mit dem Policy Paper „Gemeinsam für Offenheit, Demokratie und Gleichwertigkeit – Professionelle Kinder- und Jugendarbeit ist per se demokratisch“ veröffentlichen Sächsische Landjugend e. V., LAK MJA Sachsen e. V. und AGJF Sachsen e. V. ein Forderungspapier für eine Stärkung der Strukturen ...

Wie ist mit Zinsbescheiden von Fördermittelgebern umzugehen? Ein aktuelles Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig macht deutlich, dass nicht jeder Zinsbescheid auch seine Berechtigung hat.